Ehrenmitgliederausflug 2019

Die angemeldeten Ehrenmitglieder und der Vorstand besammelten sich gemäss Einladung der Organisatoren Marcel Wyss und Walter Wenger am Bahnhof in Kirchberg. Doch statt in den nächsten Zug zu steigen, ging es einen kurzen Fussmarsch auf die andere Seite der Geleise. Dort wartete ein Stück Nostalgie auf die Teilnehmer: Ein altes Postauto.

Mit diesem fuhr unser Fahrer Mario nach Marlenberg im Emmental, auf den Hof von Jürg und Daniela Rothenbühler. Er kurvte sicher durch die engen und steilen Strässchen und liess es sich nicht nehmen, das typische Post-Horn erklingen zu lassen. Auf dem Hof von Rothenbühlers gab es eine kleine Führung von Jürg, was auf dem Marlenberg alles läuft, Hauptthema sicher die Galloway-Kühe.

Nach der Führung offerierten Rothenbühlers ein grosszügiges Apéro. Nebst Käse und Züpfe auch mit diversen Fleischstücken vom Galloway zum Degustieren.

Bei gemütlichem Beisammensein genoss man den schönen Herbsttag mit grandioser Aussicht. Kurt hatte das alte Turnverein-Singbuch dabei. Es wurde viel gesungen und gelacht. Man hätte noch Stunden auf dem Marlenberg verweilen können, jedoch ging es um 12.30 Uhr weiter Richtung Zollbrück in die «Brauschüür». Dort erwartete uns schon das flotte Personal mit dem Mittagessen. Nach dem Essen gab es eine kurze Führung in der Brauerei und im Anschluss an die Führung gab es die verschiedenen Biere die sie brauen, zu degustieren.

Ein wundervoller Tag ging langsam zu Ende. Die Sonne verschwand hinter den Bäumen, es wurde langsam kühl. Man begab sich auf Kommando der Organisatoren wieder ins Postauto und liess sich von Mario nach Kirchberg chauffieren. Direkt vor dem Bären Alchenflüh hielt er an und verabschiedete sich. Diese Gelegenheit nutzten noch einige Teilnehmer um sich im Bären einen Kaffee, ein Bier oder ein Gläschen Wein zu gönnen.

Alles in Allem wieder einmal mehr ein sehr gelungener Ausflug. Vielen Dank an dieser Stelle den beiden Organisatoren Marcel und Walter!

Back to top