Vorstandssitzung vom 05.09.2019

  • Dania Aeberhardt eröffnet die Sitzung und orientiert den Vorstand über eine Reihe von wichtigen Ereignissen, zwischen der Mai- und der Septembersitzung.
  • Der Vorstand blickt auf die Anlässe des vergangenen Sommers zurück.
    • Das ETF ist aus Sicht des TVK ein voller Erfolg! Die Resultate sind spitze und die gegenseitige Unterstützung der Riegen war extrem gut.
    • Die Spezialtrainings des Badijubiläums waren eine angenehme Abwechslung und es konnten 2-3 neue Kontakte geknüpft werden. Dennoch bleibt der Eindruck, dass die Anlässe im Vorfeld zu wenig beworben wurden und somit ein bescheidenes Ergebnis die Folge war.
    • Der Gewinn des Schnittersonntags fällt im Gleichen Rahmen aus wie die letzten 4 Jahre. Zudem werden ein paar Ideen für die Zukunft der Turnerstube zusammengetragen und als Anregungen an das Schnittersonntag-Team weitergeleitet.
  • Das KITU und das ELKI werden auch in diesem Wintersemester wieder durchgeführt. Das ELKI wird aufgrund der grossen Nachfrage sogar in zwei Gruppen angeboten.
  • Es wird ein Blick auf die kommenden Anlässe geworfen. Insbesondere die Besetzung der OK-Posten werden diskutiert.
  • Der Vorstand verzichtet dieses Jahr auf seien Ausflug und spendet den budgetierten Betrag zu gleichen Teilen an die Familien Wanner und Bernhard, welchen diesen Sommer der Hof niederbrannte.
  • Der Turnverein Kirchberg kann erfreulich viele freiwillige Helferinnen und Helfer für das Zentralschweizerische Pfeifer- und Tambourenfest vom 3.-5. Juli 2020 beisteuern.
  • An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an unsere Mitglieder für diesen Einsatzwillen. Für diejenigen, die sich noch nicht gemeldet haben, besteht immer noch die Möglichkeit mitzuhelfen. Melde dich einfach bei der Präsidentin.
Back to top