< class="moduletable moduletable ">
  • Präsidentin

    Präsidentin

    Dania Aeberhardt
    TV Kirchberg
    Berggasse 9
    3473 Alchenstorf
  • Vizepräsident

    Vizepräsident

    Marcel Wyss
  • Kassierin

    Kassierin

    Alissia Fecker
  • Sekretärin 1

    Sekretärin 1

    Stefanie Flütsch
  • Sekretärin 2

    Sekretärin 2

    Beatrice Leiggener
  • TK-Chefin

    TK-Chefin

    Jennifer Soprek
  • Medien

    Medien

    Jürg Steudler
  • J + S Coach

    J + S Coach

    Hans-Peter Aebi
  • Material

    Material

    Simon Bernhard
  • Vertreterin Jugend

    Vertreterin Jugend

    Sabine Stucki
  • Vertreter Aktive

    Vertreter Aktive

    Ruedi Nyffenegger
  • Vertreter Senioren

    Vertreter Senioren

    Walter Wenger
  • Beisitzer/Fähnrich

    Beisitzer/Fähnrich

    Michael Bernhard
  • 1

Vorstandssitzung vom 17.05.2018

  • Die Präsidentin heisst die neuen Vorstandsmitglieder Ruedi Nyffenegger (Vertreter Aktive) und Walter Wenger (Vertreter Senioren) im Vorstand herzlich willkommen.
  • Der Vorstand schaut auf die HV zurück und zieht ein sehr positive Bilanz. Die Mitglieder loben die speditive und übersichtliche Art und Weise wie die Versammlung abgehalten wurde.
  • Die nächste HV findet am 1. März 2019 im Gemeindesaal Alchenflüh statt.
  • Auch auf den Leiterevent vom 24. März 2018 wurde zurückgeschaut. Neben dem geselligen Zusammensein wurde auch an einem neuen Leiter-Leitbild gearbeitet, das spätestens an der nächsten HV veröffentlicht wird.
  • Die Feedbacks zur Fusionsfeier fallen enorm positiv aus. Von Seiten der Vereinsmitglieder, wie auch aus der Bevölkerung, als Reaktion auf den Zeitungsbericht.
  • Jennifer Soprek und Dania Aeberhardt besuchten am 4. Mai die Präsidenten- und Leiterkonferenz in Attiswil und verkündeten Neues aus unserem Verband, dem TBOE. Der TV Kirchberg hat definitiv den Zuschlag für die Durchführung der Frühlingsmeisterschaften 2019 erhalten. Diese finden am 26. Mai 2019 statt.
  • Stefanie Flütsch hat den Vorstand in die neue Clubdesk-Software eingeführt. Vorerst hat nur der Vorstand Zugang dazu. Die Einführung für die Hauptleiter folgt an der kommenden TK-Sitzung vom 18. Oktober 2018.
  • Das Facelifting der Schnittersonntagturnerstube ist in vollem Gang und wird pünktlich fertig sein.
  • Auch die Vorbereitungen im OK der Herbstmeisterschaften vom 1./2. September laufen rund. Die nächste OK-Sitzung steht im Juni an.
  • Das OK für die Frühlingsmeisterschaften 2019 konnte komplettiert werden. Die Vorbereitungsarbeiten für diesen Anlass laufen an.
  • Die Präsidentin macht nochmals darauf aufmerksam, dass die Sporthalle Grossmatt am Freitag, 9. November 2018 anderweitig genutzt wird und somit sämtliche Trainings ausfallen.

Vorstandssitzung vom 23.11.2017

  • Der Vorstand schaut auf die Anlässe Herbstmeisterschaft, Ehrenmitgliedertreffen und Vorstandsausflug zurück. Jeder einzelne war ein riesen Erfolg.
  • Ein paar wichtige Punkte aus der TK-Sitzung werden im Vorstand besprochen.
  • Am 5. Mai 2018 findet in der Sporthalle Grossmatt ein Apéro zum 10-jährigen Jubiläum der Vereinsfusion statt. Es werden alle Mitglieder aufgefordert diesen Termin in der Agenda fett anzustreichen. Zu diesem Anlass wird ein professioneller Fotograf anwesend sein, welcher neue Vereins- und Riegenfotos anfertigt.
  • Ein erster Ausblick auf die Hauptversammlung hat stattgefunden.
    Die Hauptleitungen sind angehalten alle Unterlagen gemäss Checkliste der TK-Chefin fristgerecht einzureichen.
  • Der TV Oberburg organisiert im 2018 die Schweizermeisterschaft im Vereinsgeräteturnen in Burgdorf. Der TV Kirchberg wurde angefragt hierfür Helfer zu stellen. Der Vorstand wird niemanden verpflichten einen solchen Einsatz zu leisten, weil etliche Mitglieder an diesem Anlass selber teilnehmen und wir eine Woche zuvor selber einen Anlass durchführen. Zu gegebener Zeit wird dennoch eine Aufforderung für einen Helfereinsatz versendet. Interessierte Mitglieder werden gebeten sich zu melden und unseren Nachbarverein zu unterstützen.
  • Dania Aeberhardt und Sabine Stucki werden den TV Kirchberg an der Delegiertenversammlung vom 25.11.2017 in Langenthal vertreten. Begleitet werden sie von Helena von Allmen, die einen Preis für die beiden letztjährigen Schweizermeistertitel (in der Gerätekombination und dem Sprung) abholen darf. Auch Isabel Scherrer wird zugegen sein, weil sie für den Jugendförderpreis des TBOE nominiert wurde. Wir sind gespannt, ob sie diesen dann auch mit nach Hause nehmen kann...
  • Unser Verein hat eine Grösse erreicht, welche das aktuelle Administrationssystem übersteigt. Aus diesem Grund hat der Vorstand einstimmig beschlossen eine bereits getestete Clubdesk Software anzuschaffen. Damit wird die Administration gewährleistet und die Handhabung vereinfacht.

Vorstandsausflug, 28.10.2017

Wir trafen uns Mitte Nachmittag auf dem Schulhausplatz in Kirchberg. Sowie alle anwesend waren, folgte die offizielle Begrüssung der Präsidentin und die Erläuterung des Programms. Ohne viel Zeit zu verlieren verluden wir in die Autos und fuhren zwei Dörfer in Richtung Solothurn. Kurz darauf klingelten wir an der Tür des Casa Nobile in Bätterkinden. Kaum hatten wir das Gebäude betreten, schlug uns ein süsser Geruch entgegen, welcher immer intensiver wurde, je weiter uns Maya Bleuler in das Gebäude führte. Beim Betreten der Cioccolatteria wurde schnell klar woher der wunderbare Duft stammte. Hunderte köstliche Pralinen feinsäuberlich auf Blechen aufgereiht. Sogleich wurden wir mit modisch äusserst ausgereiften Anzügen ausgestattet und versammelten uns um einen grossen Korpus. Maya Bleuler, die Produktionsleiterin der Cioccolatteria, stellte zunächst sich und ihre Kollegin Sarah Reiterer vor. Anschliessend erhielten wir einen Überblick zu Casa Nobile. Ohne grosse Umschweife ging es mit einem kurzen, aber lehrreichen Film weiter, der die ganze Verarbeitung von der Ernte der Kakaofrucht bis zur Couverture aufzeigte. Die Couverture ist das Ausgangsprodukt für die Confiserie. Sie wird als kleine Schokochips geliefert, geschmolzen und dient als Überzug oder als Bestandteil von Füllungen. Letzteres ist zum Beispiel eine Canache. Sie besteht aus Couverture, Rahm und ev. natürlichen Aromen. Diese und weitere höchst interessante Dinge lernten wir zum Auftakt des Workshops. Und dann, worauf wir alle sehnlichst gewartet hatten. Schokolade probieren! Nein, natürlich selber Pralinen machen. Na gut, das andere auch. Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und konnten Pralinen füllen, sie mit Couverture überziehen, Pralinen mit Kakaopulverüberzug herstellen, sowie Verzierungen und Muster aufbringen. Das Ergebnis in Worten niederzuschreiben ist sinnlos. Seht die Fotos an. Natürlich gehört auch eine Menge Spass dazu. Man könnte rein zufällig ein schokoladeverzierter Handschuh in einem Gesicht parkieren oder die Dekorationslust auf unsere stylischen Anzüge ausweiten. Natürlich alles rein hypothetisch. Zum Schluss packten wir unsere Kreationen in hübsche Schachteln ein. Nach dem offiziellen Abschluss besuchten wir noch kurz den kleinen, aber feinen Laden im Erdgeschoss. Da bleibt nur noch zu sagen: «Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ja ein Apfel auch nicht.»

Doch dem war noch nicht genug. In Utzenstorf gibt es das Restaurant «La Rôtisseria» und das war unser nächstes Ziel. Wir entschieden uns das Apéro bei unterschiedlich empfundener Temperatur an der frischen Luft zu geniessen. Weil der Sonnenuntergang nicht ewig weilt, zogen wir es dann doch vor, im Inneren zu speisen. Als Vorspeise gab es eine wunderbare Kürbissuppe. Zum Hauptgang das perfekte Roastbeef mit Kartoffelgratin und Gemüse. Obwohl wir bereits viel Schokolade hatten, gehörte natürlich auch ein Dessertteller mit verschiedenen kleinen Köstlichkeiten dazu. Formidable! Weil auch das beste Essen einmal zur Neige geht, verabschiedeten wir uns und fuhren zum offiziellen Schluss zurück nach Kirchberg. Doch wären wir wiederum nicht der TV Kirchberg, wenn wir die Runde nicht noch etwas verlängert hätten...

Vielen herzlichen Dank an die Organisatorin Dania Aeberhardt.

Es war wieder einmal Sonderklasse! :)

Bildergalerie

Back to top