< class="moduletable ">
  • Präsidentin

    Präsidentin

    Dania Aeberhardt
    TV Kirchberg
    Berggasse 9
    3473 Alchenstorf
  • Vizepräsident

    Vizepräsident

    Marcel Wyss
  • Kassierin

    Kassierin

    Alissia Fecker
  • Sekretärin 1

    Sekretärin 1

    Stefanie Flütsch
  • Sekretärin 2

    Sekretärin 2

    Sabine Barben
  • TK-Chefin

    TK-Chefin

    Jennifer Soprek
  • Medien

    Medien

    Jürg Steudler
  • J + S Coach

    J + S Coach

    Hans-Peter Aebi
  • Material

    Material

    Simon Bernhard
  • Vertreterin Jugend

    Vertreterin Jugend

    Jana Flückiger
  • Vertreter Aktive

    Vertreter Aktive

    Ruedi Nyffenegger
  • Vertreter Senioren

    Vertreter Senioren

    Walter Wenger
  • Beisitzer/ Fähnrich

    Beisitzer/ Fähnrich

    Michael Bernhard
  • 1

Vorstandssitzung vom 21.11.2019

  • Der Vorstand bespricht ein Sponsoringgrundkonzept und gibt dieses mit diversen Anregungen in die weitere Ausarbeitung.
  • Marcel Wyss informiert über die aktuelle Verfügbarkeit der Vereinsbekleidung. Mögliche Nachfolgevarianten werden besprochen, mit dem Ergebnis sich noch weiter zu erkundigen. Jana Flückiger, Simon Bernhard und eine Vertretung aus der Faustballriege werden eine Arbeitsgruppe gründen.
  • Es hat bereits ein kleiner Ausblick auf die kommende HV stattgefunden.
  • Jana Flückiger, Ruedi Nyffenegger und Walter Wenger organisieren die Vereinsweihnachten vom 11. Dezember 2020.
  • Der Vorstand führte eine lebhafte Diskussion betreffend dem Engagement am Oberaargauischen Schwingfest 2023. Die Idee wäre, gemeinsam mit anderen Kirchberger Vereinen und natürlich dem Schwingklub Kirchberg ein Trägerverein zu gründen. Es werden weitere Informationen eingeholt, um der Versammlung im Febraur 2020 eine solide Empfehlung zu präsentieren.
  • Der TV Kirchberg wird an der Delegiertenversammlung vom 30. November 2019 durch Jennifer Soprek und Simon Bernhard vertreten.
  • Jana Flückiger informiert über die «1418Coach» Einsteigerkurse für jugendliche Leiter. Der Vorstand begrüsst es sehr, wenn sich unsere jugendlichen Mitglieder zwischen 14 und 18 Jahren als Leiter zur Verfügung stellen und den entsprechenden Kurs besuchen.

Ehrenmitgliederausflug 2019

Die angemeldeten Ehrenmitglieder und der Vorstand besammelten sich gemäss Einladung der Organisatoren Marcel Wyss und Walter Wenger am Bahnhof in Kirchberg. Doch statt in den nächsten Zug zu steigen, ging es einen kurzen Fussmarsch auf die andere Seite der Geleise. Dort wartete ein Stück Nostalgie auf die Teilnehmer: Ein altes Postauto.

Mit diesem fuhr unser Fahrer Mario nach Marlenberg im Emmental, auf den Hof von Jürg und Daniela Rothenbühler. Er kurvte sicher durch die engen und steilen Strässchen und liess es sich nicht nehmen, das typische Post-Horn erklingen zu lassen. Auf dem Hof von Rothenbühlers gab es eine kleine Führung von Jürg, was auf dem Marlenberg alles läuft, Hauptthema sicher die Galloway-Kühe.

Nach der Führung offerierten Rothenbühlers ein grosszügiges Apéro. Nebst Käse und Züpfe auch mit diversen Fleischstücken vom Galloway zum Degustieren.

Bei gemütlichem Beisammensein genoss man den schönen Herbsttag mit grandioser Aussicht. Kurt hatte das alte Turnverein-Singbuch dabei. Es wurde viel gesungen und gelacht. Man hätte noch Stunden auf dem Marlenberg verweilen können, jedoch ging es um 12.30 Uhr weiter Richtung Zollbrück in die «Brauschüür». Dort erwartete uns schon das flotte Personal mit dem Mittagessen. Nach dem Essen gab es eine kurze Führung in der Brauerei und im Anschluss an die Führung gab es die verschiedenen Biere die sie brauen, zu degustieren.

Ein wundervoller Tag ging langsam zu Ende. Die Sonne verschwand hinter den Bäumen, es wurde langsam kühl. Man begab sich auf Kommando der Organisatoren wieder ins Postauto und liess sich von Mario nach Kirchberg chauffieren. Direkt vor dem Bären Alchenflüh hielt er an und verabschiedete sich. Diese Gelegenheit nutzten noch einige Teilnehmer um sich im Bären einen Kaffee, ein Bier oder ein Gläschen Wein zu gönnen.

Alles in Allem wieder einmal mehr ein sehr gelungener Ausflug. Vielen Dank an dieser Stelle den beiden Organisatoren Marcel und Walter!

Vorstandssitzung vom 05.09.2019

  • Dania Aeberhardt eröffnet die Sitzung und orientiert den Vorstand über eine Reihe von wichtigen Ereignissen, zwischen der Mai- und der Septembersitzung.
  • Der Vorstand blickt auf die Anlässe des vergangenen Sommers zurück.
    • Das ETF ist aus Sicht des TVK ein voller Erfolg! Die Resultate sind spitze und die gegenseitige Unterstützung der Riegen war extrem gut.
    • Die Spezialtrainings des Badijubiläums waren eine angenehme Abwechslung und es konnten 2-3 neue Kontakte geknüpft werden. Dennoch bleibt der Eindruck, dass die Anlässe im Vorfeld zu wenig beworben wurden und somit ein bescheidenes Ergebnis die Folge war.
    • Der Gewinn des Schnittersonntags fällt im Gleichen Rahmen aus wie die letzten 4 Jahre. Zudem werden ein paar Ideen für die Zukunft der Turnerstube zusammengetragen und als Anregungen an das Schnittersonntag-Team weitergeleitet.
  • Das KITU und das ELKI werden auch in diesem Wintersemester wieder durchgeführt. Das ELKI wird aufgrund der grossen Nachfrage sogar in zwei Gruppen angeboten.
  • Es wird ein Blick auf die kommenden Anlässe geworfen. Insbesondere die Besetzung der OK-Posten werden diskutiert.
  • Der Vorstand verzichtet dieses Jahr auf seien Ausflug und spendet den budgetierten Betrag zu gleichen Teilen an die Familien Wanner und Bernhard, welchen diesen Sommer der Hof niederbrannte.
  • Der Turnverein Kirchberg kann erfreulich viele freiwillige Helferinnen und Helfer für das Zentralschweizerische Pfeifer- und Tambourenfest vom 3.-5. Juli 2020 beisteuern.
  • An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an unsere Mitglieder für diesen Einsatzwillen. Für diejenigen, die sich noch nicht gemeldet haben, besteht immer noch die Möglichkeit mitzuhelfen. Melde dich einfach bei der Präsidentin.
Back to top