Faustball Herren NLB vor der Sommerpause auf Silbermedaillenkurs

by Urs Riederer
on Juli 02, 2017

Am Samstag, 01. Juli 2017 musste sich die Mannschaft Kirchberg 1 in Oberentfelden mit den beiden direkten Verfolger Staffelbach und Oberentfelden 2 messen. Um die Medaillenchancen zu wahren, war mindestens ein Sieg nötig.

Das erste Spiel war, wie immer gegen Staffelbach, sehr eng. Nach gewonnenem 1.  Satz führten zu viele Eigenfehler zum Verlust der beiden folgenden Sätze. Im 4. Durchgang konnte sich die Mannschaft wieder aufraffen und den Spiess umdrehen. Es ging somit, wie so oft in dieser Saison, in den Entscheidungssatz, welcher von unserer Mannschaft dominiert wurde. Somit waren die ersten beiden Punkte im Trockenen.

Im zweiten Spiel war Gastgeber Oberentfelden der Gegner. Dieses Spiel konnte dank grossem Kampfgeist mit 3:0 gewonnen werden. Das Resultat sieht nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch zwei der drei Sätze wurden erst in der Verlängerung gewonnen und auch der letzte Satz ging mit der nötigen Minimaldifferenz von 2 Punkten an uns.

Mit dem 2. Tabellenrang hinter dem verlustpunktlosen Neuendorf geht die Mannschaft nun in die wohlverdiente Sommerpause. Der letzte Teil der Meisterschaft wird dann im August und September ausgetragen.  

Faustball Damen 1. Liga : Einzug in die Finalrunde

by Almaliina Suter
on Juni 26, 2017

Am 11. Juni fand die 3. Meisterschaftsrunde in Alpnach statt. An einem heissen Sonntag konnten wir gegen Neuendorf mit 2:1 gewinnen. Jona besiegten wir gleich mit 3:0 und konnten uns für die Vorrunde revangieren. Damit ebneten wir den Weg in die Finalrunde der besten 3 im August.

Eine Woche später, am 18. Juni hatten wir unsere Heimrunde in Kirchberg. Die Bedingungen waren eher schwierig, denn es war erneut sehr heiss und wir hatten mit starken Wind zu kämpfen. Ausserdem waren wir nur zu fünft und hatten damit keine Auswechselspieler. Trotzdem konnten wird  das ersten Satz gegen Däniken 2:1 gewonnen. Das zweite Spiel war hart umkämpft mit dem schlechteren Ende für uns. 0:3 gegen Bäretswil. Im dritten Spiel konnten wir uns nochmals motivieren und die Kräfte bündeln und gegen Alpnach einen 3:0 Sieg holen. Das auch wegen dem guten Publikum, welches uns tatkräftig angefeuert hat.

Jetzt stehen wir auf dem zweiten Zwischenrang und haben den Einzug in die Finalrunde der besten drei geschafft. Damit sind wir sehr zufrieden damit.

Um einen möglichen Aufstieg kämpfen wir nun am 20. August in Diepoldsau.

Erfolgreicher Start in die Feldsaison

by Jürg Steudler
on Juni 07, 2017

Die erste Feldsaison des Damenteams startet gut. Nicht so erfolgreich wie die Hallensaison, jedoch dennoch sehr zufriedenstellend.

In der ersten Runde in Neuendorf war das Wetter sehr schlecht. Regen und Wind führten zu schwierigen Bedingungen. Gegen Neuendorf 2 gelang ein 2:1 Sieg. Gegen Jona leider eine 1:2 Niederlage.

In der zweiten Runde in Jona waren die Bedingungen nicht viel einfacher. Viel Sonnenschein und hohe Temperaturen, jedoch ebenfalls viel Wind und sehr unebene Bodenverhältnisse stellten uns vor Herausforderungen, welche wir jedoch gut lösen konnten. Sowohl gegen Däniken, wie auch gegen Alpnach holten wir einen 3:0 Sieg. Gegen Bärteswil holten wir einen 2:1 Sieg. 8 von 9 Sätzen war eine hervorragende Ausbeute, welche uns nach zwei Runden auf Rang 2 brachte.

Runde 3 findet am 11. Juni in Alpnach statt. Eine Woche später findet die vierte und letzte Runde vor den Finalspielen zu Hause in Kirchberg statt.

Back to top