Durchzogener Meisterschaftsstart

by Jürg Steudler
on Mai 17, 2015

Nachdem vergangenes Wochenende die erste Meisterschaftsrunde abgesagt wurde, hatten die Faiustballer aus Kirchberg ein Doppelwochende. Dabei wurde auch das neue Trikot eingeweiht. welches für alle drei aktiven Teams von Kirchberg und Burgdort angeschafft wurde. Herzlichen Dank an die Sponsor Inasoft und Toyota Auto AG Burgdorf.
 

olten - KIRCHBERG 3 : 0 (11:8/11:8/11:7)

Das erste Spiel der Saison bestritt man gegen die zu favorisierenden Oltner. Obwohl man mit dem Gegner gut mithalten konnte, war man nie in der Lage einen Exploit zu schaffen und verlor am Ende in den Sätzen mit 0:3.

KIRCHBERG - Würenlos 3 : 1 (11:7/9:11/15:13/11:5)

Im zweiten Spiel des Tages hiess der Gegner Würenlos. Nach nervösem Start, konnte man sich nach einer Leistungssteigerung am Ende mit 3:1 Sätzen durchsetzen. Der einzige Makel war der verlorene 2. Satz.

Oberentfelden 2 - Kirchberg 3 : 0 (11:7/13:11/11:5)

Am Sonntagmorgen trat man zuerst gegen Oberentfelden 2 an, welches ebenfalls zu den Titelanwärtern gehört. Kirchberg spielte wiederum gut mit, konnte aber auch in diesem Spiel nicht reüssieren. So stand es am Ende 3:0 in den Sätzen für Oberentfelden.

Vordemwald 2 - kirchberg 3 : 2 (4:11/11:9/7:11/11:7/11:8)

Gegen Gastgeber Vordemwald wogte das Spiel immer wieder von der einen zur anderen Seite. Trotz 2:1 Satzführung von Kirchberg, behielt am Ende der Gastgeber die Oberhand.

Kirchberg ärgerte sich über zwei verschenkte Punkte und muss sich in der kommenden Runde steigern, um den Anschluss an gleichstarke Teams nicht zu verliern. Am Samstag, 30. Mai, findet um 11:00 Uhr auf der Grossmatt die nächste Meisterschaftsrunde statt.

2. Platz für Faustball Kirchberg am Turnier in Obergösgen

by Jürg Steudler
on April 27, 2015

Die Feldsaison vom Fanion Team von Faustball Kirchberg hat mit einem 2. Platz am Turnier in Obergösgen SO begonnen. Bei angenehmen Bedingungen, nahm man die neue Saison auf dem feuchten Rasen am Morgen in der zweiten Spielrunde in Angriff.

Read More

Faustball NLB 5. Schlussrang

by Jürg Steudler
on September 07, 2014

In der letzten Runde in Alpnach konnte man nochmals einen 4-Punkte-Samstag einfahren mit zwei gewonnenen Spielen. Die Kirchberger Faustballer schliessen somit die diesjährige NLB Sommersaion auf dem 5. Platz ab. Abgerundet wurde der Tag mit dem Besuch des Energy Air im Wankdorf. 

Somit können nun die Vorbereitungen für das Abenteuer NLB Halle in Angriff genommen werden.

Staffelbach - Kirchberg 0 : 3 (7:11/7:11/5:11)

Direkt von Beginn an nahm Kirchberg das Spieldiktat in die Hand und führte schon bald mit einem beruhigenden Vorsprung. Diesen konnte man ohne grosse Gegenwehr nach belieben verwalten und ins trockene bringen. Das gleiche Bild zeigte sich auch im zweiten und dritten Satz. Am Ende resultierte ein klarer 3 : 0 Erfolg.

Kirchberg - Alpnach 3 : 1 (11:9/11:8/10:12/11:9)

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber mussten die Kirchberger sich nochmals steigern. Alle Sätze verliefen ziemlich ausgeglichen bis zur Hälfte der Punkte. Kirchberg konnte sich in den ersten drei Sätzen gut auf den Gegner einstellen und konnte somit im vierten Satz das Spiel für sich entscheiden.

Back to top