Turnier Biel-Benken 2019

by Hans-Peter Mühlemann
on Mai 15, 2019

Der Start in die neue Feldfaustball-Saison 2019 ist den Senioren des TV Kirchberg gelungen. 
Bereits zum vierten Mal in folge konnten sie den Siegerpokal in Empfang nehmen. 
Der Turniersieg war sehr verdient, denn die Kirchberger haben sowohl die Gruppenpase sowie den Halbfinal ohne Niederlage bestritten.
Zum Schluss war der Final sehr spannend, am Ende siegten die Kirchberger gegen die MR Läufelfingen mit 22:21 Punkten.

Originalbericht

Kat. Senioren. Acht Mannschaften spielten in zwei Gruppen die Gruppenspiele, dann die Zwischenrunde und die Rangspiele. In der Gruppe C dominierte der Vorjahressieger Kirchberg klar vor Binningen/ Gundeldingen und wurden mit dem Punktemaximum Gruppensieger. Das gleiche Bild zeigte sich in der Gruppe D, da wurden die Läufelfinger Gruppensieger vor FB Reinach ebenfalls mit dem Punktemaximum. Die restlichen Baselbieter Mannschaften Biel-Benken 2, Sissach, Ettingen und Birsfelden belegten die Plätze drei und vier in ihren Gruppen und konnten den Final nicht mehr erreichen. In der Zwischenrunde gab es sehr spannende Spiele bei dem sich die favorisierten Mannschaften durchsetzen. Um Platz drei kämpften FB Reinach gegen FG Binningen/Gundeldingen das die Binninger mit 25:22 für sich entschieden. Den Final bestritt die MR Läufelfingen gegen den Seriensieger TV Kirchberg Senioren. Ein packendes, spannendes Finale das die Kirchberger hauchdünn mit 22:21 gewann. Die Rangverkündigung musste wegen Regen in der Pausenhalle durchgeführt werden. Dort wurde auch an den im letzten Juni verstorbenen Gründers des Turniers und Förderer des Faustballsports in der Region, Ernst (Nesti) Heyer, gedacht.

Back to top